Bosch Blau: Fans helfen, Produkte zu verbessern!

von Manja Baudis 26. Juni 2012

Die Sparte Power Tools Professional des Unternehmens Bosch (Bosch Blau) betrachtet Social CRM als strategischen Bestandteil von CRM und Marketing.

Das Unternehmen betreibt die Profi-Community Bob mit rund 35.000 registrierten Nutzern und unterhält auf Facebook die Fanpage Bosch Profi-Elektrowerkzeuge mit derzeit über 21.000 Likes.

Mit Social Insight Connect von QuestBack fand Bosch Power Tools darüber hinaus eine ideale Software-Lösung, die eine umfassende Nutzer-Analyse in sozialen Netzwerken ermöglicht. Ziel ist der Einblick in marketingrelevante Zielgruppen-Daten und die strukturierte Auswertung von Kunden-Feedback.

Social Media Analyse

Die Facebook-Fanpage wurde unter anderm aufgebaut, um herauszufinden, ob die Facebook-Fanpage verwertbare Erkenntnisse für das Kundenbeziehungsmanagement liefert: Wer sind die 21.000 bekennenden Fans in Deutschland? Sind darunter Bestandskunden, die auch Mitglied in der Marken-Community Bob sind? Welche Branchen aus Handwerk und Industrie sind dort vertreten? Und werden über Facebook neue Zielgruppen erschlossen?

Professionelles Social Media Marketing braucht nach Überzeugung der Verantwortlichen solche Informationen und Kennzahlen. Außerdem kann dadurch ermittelt werden, ob das Unternehmen verwertbare Erkenntnisse für sein CRM erhält – als Return on Investment der Aufwendungen für die Facebook-Fanpage.

Um Fans und Kunden kennenzulernen, verwendet Bosch die Social Media Analyse-Software Social Insight Connect (SINC) des Anbieters QuestBack. Mit ihr gewinnt und analysiert das Unternehmen sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Meinungen.

Durch die Interaktion erhält Bosch sehr präzise Einblicke in die Bedürfnisse und die Motive seiner Kunden. Verschiedene Segmente von Facebook-Fans können ermittelt und gezielt für Insight-Projekte eingesetzt werden. Typische Gruppen sind potenzielle Markenbotschafter (Category-Influencer) oder kreative und hoch involvierte Markenfans.

Ein deutlich zweistelliger Prozentanteil der Fans konnte im Rahmen der Aktion Echt Bosch! Jetzt testen! zum Mitmachen bewegt werden – ein Ergebnis, das die strategische Bedeutung des Facebook-Engagements für das Marketing belegt. Involviert waren die Community-Mitglieder auch – in Form einer Abstimmung – bei der Benennung von Akku-Klassen für die Profi-Elektrowerkzeuge. Sie konnten zudem an einem Innovationswettbewerb teilnehmen. Aus diesem gingen Verbesserungen des Transport- und Verpackungssystems „L-Boxx“ hervor.

Im nächsten Schritt wird Bosch den Zusammenhang von Social Media und CRM operativ durch die Integration von SINC mit dem CRM-System umsetzen und die User-Profile aus dem Social Web auch im Kundenbeziehungsmanagement nutzbar machen.

QuestBack

QuestBack ist europäischer Marktführer für Enterprise Feedback Management und bietet Befragungs- und Feedbacksoftware für Online-Marktforschung, Social CRM, Customer Experience Management und HR-Management an.

Mit der Befragungs- und Feedbacksoftware gewinnen Unternehmen gesicherte Erkenntnisse für erfolgreiche Geschäftsentscheidungen.

Hauptsitz des im Jahr 2000 gegründeten Unternehmens ist in Oslo, Norwegen. QuestBack hat Niederlassungen in 17 Ländern und betreut über 5000 Kunden in allen Branchen.

Das 9-seitige QuestBack-Whitepaper „Das Potential von Facebook-Fans nutzen“ erläutert die Grundlagen von wertschöpfendem Marketing auf Facebook und steht für Sie zum Download bereit.

QuestBack im Netz

Web + Blog + Facebook + Twitter


Weitere Informationen finden Sie auch im Praxisleitfaden Social Commerce.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge