Lebendiges Glossar: Behavioural Marketing

von Manja Baudis
31. Januar 2013
Lebendiges Glossar: Behavioural Marketing

Verhaltensgesteuertes Marketing ermöglicht es dem Kunden, selbst zu entscheiden, wann und wie er Informationen bezieht, welche Informationen er erhält und wann er bereit ist, die nächste Stufe einer Kampagne zu beginnen.

Ein solches Vorgehen stellt sicher, dass der Kunde die für ihn relevanten Informationen über den von ihm bevorzugten Kommunikationsweg erhält.


Was ist: BEHAVIOURAL MARKETING?


Behavioural E-Mail kann beides: Kosten senken und die Wirkung von Marketing-Maßnahmen steigern. In den Prozess fließen alle Informationen über das Onlineverhalten eines Kunden – Klicks, angesehene Produkte, gefüllte Warenkörbe – und, sofern vorhanden, relevante Offlineinformationen ein.

Basierend auf dem so ermittelten Verhalten (behaviour) werden automatisierte E-Mails mit relevanten Inhalten und Angeboten für den einzelnen Kunden generiert. So können beispielsweise „Warenkorbabbrecher“ mit Sonderangeboten oder ähnlichen Produkten zum Kaufabschluss bewegt werden.

http://www.youtube.com/watch?v=i-gXu4R56oY?rel=0


Die EINSATZMÖGLICHKEITEN


  • Willkommens-Programme bei Neukunden oder Newsletter-Abonnenten
  • Reaktion auf Surf-Verhalten: „Trigger Messages“ basierend auf Artikeln oder Themen, die der Kunde zuvor angeschaut hat
  • Einkaufsabbrecher: Versendung von Angeboten, zusätzlichen Empfehlungen, weiteren Informationen um den Kunden zum Kauf zu bewegen
  • Customer Loyality nach Einkauf oder Download: Danke-E-Mails, „Cross Selling“, „Up Selling“, weitere Schritte
  • Erfolgskontrolle und Reporting mit allen KPI’s
  • Schlafende Kunden: Reaktivierung von Kunden durch passende Angebote oder Dialogaufforderung

Ein Whitepaper: WAS IST BEHAVIOURAL E-MAIL UND WIE KANN ES ERFOLGREICH EINGESETZT WERDEN?


glossar_behavioural_marketing_fig03 Es kursieren noch immer einige Missverständnisse über den Ansatz und die tatsächliche Funktionsweise von Behavioural-E-Mail.

Deshalb erfährt man in diesem Whitepaper von RedEye mehr über die korrekte Defintion von Behavioural-E-Mail im Kontrast zu anderen Ausprägungen des E-Mail-Marketings, über die Geschichte, die erfolgreiche Anwendung, die Bedeutung von Behavioural-E-Mail für die Zukunft und die Herausforderung, Online- und Offline-Maßnahmen zu integrieren. Weiterer Artikel.


Eine Studie: BEHAVIOURAL E-MAIL BENCHMARK-STUDIE


glossar_behavioural_marketing_fig04 Bereits zum fünften Mal hat RedEye die E-Mail-Kommunikation von 191 Versandhändlern, Reiseanbietern und Versicherungen analysiert und eine Reihe aufschlussreicher Ergebnisse zutage gefördert: So sinkt das Gesamtvolumen ungezielter E-Mails, wohingegen verhaltensbasiertes E-Mail-Marketing stetig zulegt.

Die detaillierte Analyse der RedEye-Kunden zeigt, welch hohen Öffnungs-, Klick- und Konversionsraten Behavioural-E-Mail-Marketing ermöglicht.


Und sonst:
Der Blog-Beitrag von Jens Klemann
Strateco Themen
Das E-Mail Marketing Forum


http://www.youtube.com/watch?v=TgDoSrJ_XJI?rel=0

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Ähnliche Beiträge

Newsletter
Regelmäßig Impulse für die Gestaltung
digitaler Produkte und Services. Jetzt anmelden!