Leadgenerierung ist und bleibt die zentrale Herausforderung im B2B-Marketing!

Leadgenerierung ist und bleibt die zentrale Herausforderung im B2B-Marketing!

von Jens Klemann 27. Februar 2013

Die Generierung qualifizierter Leads ist und bleibt mit 61% der Nennungen die zentrale Herausforderung für B2B-Marketer. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie zu „B2B Marketing Trends 2013“ von Technology Marketing und IDG. Auf Platz zwei liegt die Konvertierung dieser Leads zu Kunden, dicht gefolgt von der Erstellung aussagekräftigen Contents.

Befragt nach den effektivsten Techniken zur Leadgenerierung, steht die Firmenwebsite klar an erster Stelle, gefolgt von E-Mail-Marketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO). Erst danach kommen „klassische“ Messen und Konferenzen sowie Webinare und PR-Aktivitäten.

Sehr interessant: Social Media-Aktivitäten spielen im B2B-Bereich nach wie vor noch eine untergeordnete Rolle bei der Leadgenerierung!

Als wesentlicher Hinderungsgrund für erfolgreiche Leadgenerierung wird übrigens der Mangel an Ressourcen und Zeit im Unternehmen angesehen. Genau aus diesem Grund lohnt es sich, über ein Outsourcing solcher Aktivitäten nachzudenken.

Eine Lösung: „Marketing as a Service“ – für einzelne Kampagnen, die Contenterstellung oder bis hin zum kompletten Marketing-Outsourcing.

Marketing as a Service sorgt einerseits für Kosteneffizienz: Es werden nur die Leistungen bezahlt, die auch wirklich benötigt werden. Andererseits bringt es Flexibilität und ermöglicht die Nutzung von modernsten Technologien, die man selbst nicht im Haus hat.

Das löst auch ein weiteres zentrales Problem, das durch die Untersuchung offenkundig wurde: 41% der Befragten wissen nicht, was ein „Marketing Qualified Lead“ (MQL) sie wirklich kostet. Weitere 25% der befragten Marketer können obendrein nicht sagen, wie die Konvertierungsrate bei den generierten Leads ist.

Grund genug, den Leadmanagement-Prozess zu optimieren oder über die Einführung einer „Marketing Automation“-Lösung nachzudenken.

4 Kommentare

Christoph Engelhardt 27. Februar 2013 at 17:57

Sehr interessanter Artikel. Ich hätte nicht erwartet, dass die Webseite als Leadgenerierungstool auf #1 landet.
Was mich auch interessieren würde: Was kostet mich denn so eine Marketing-Automationslösung?

Antworten
Marco Pieper 27. Februar 2013 at 23:10

Ist wohl auch stark branchenabhängig. Interessant wäre die Fragestellung der Umfrage.

Antworten
Jens Klemann - STRATECO 4. März 2013 at 12:31

Die Website ist und bleibt zunächst mal das „Aushängeschild“ eines Unternehmens – uns sollte auch als Dreh- und Angelpunkt für alle anderen Aktivitäten eingebunden werden.
Eine Marketing-Automationslösung ist die richtige Technologie, dies zu bewerkstelligen. Leider lässt sich die Preisfrage so einfach nicht beantworten – aber es ist weniger die Technologie als das zu entwickelnde Konzept und die aufzusetzenden Programme, welche den Kostentreiber darstellen.
Gerne können wir das mal exemplarisch anhand Ihrer Anforderungen durchdeklinieren! JK

Antworten
Mehr Absatz mit dem Sales Funnel | Marketing | Marktding 25. November 2013 at 6:59

[…] Leads: sind alle Personen, die in irgendeiner Form Interesse an den Produkten des Unternehmens […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Beiträge