Masterstudiengang Ambient Assisted Living

von Gastautorin/Gastautor
11. August 2014
Masterstudiengang Ambient Assisted Living

Ein Gastbeitrag von Alexandra Hörber und Andrea Schuster

Bis zum Jahr 2030 wird die Nachfrage nach nicht-ärztlichen Fachkräften in ambulanten und stationären Einrichtungen des Gesundheitswesens um knapp 40 Prozent gestiegen sein, das Angebot wird hingegen nur 60 Prozent des Bedarfs decken können (PwC; WifOR © Statista 2014).

Der Fachkräftemangel ist nur einer von vielen Faktoren, die neben dem demografischen Wandel unser Leben in kürzester Zeit verändern werden.
Denn mit einer älteren Bevölkerung steigt unter anderem auch die Nachfrage nach Pflegepersonal.

Unterstützende Technik entlastet bereits jetzt pflegende Angehörige und medizinische Fachkräfte, genauso wie technische Lösungen in vielen Haushalten für ein längeres selbstbestimmtes Leben sorgen. Die Frage nach generationsübergreifenden Lösungen muss bereits jetzt nicht mit einem „ob“ sondern mit einem „wie“ gestellt werden.

Die Kombination aus Produkt –und Dienstleistungsentwicklung wird im Kontext Ambient Assisted Living besonders relevant, denn die wenigsten Patienten wünschen sich einen Alltag, der gänzlich von Technik bestimmt ist. Z. B. eine Wohnung, die weiß, wann ihre Mieter in Gefahr sind und im Notfall automatisch Alarm schlägt, aber im Anschluss mit einem häuslichen Notdienst verbindet, ist nur eine von vielen Lösungen.

Masterstudiengang Ambient Assisted Living

Der neue berufsbegleitende Masterstudiengang der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin bildet Fachkräfte aus dem Design, den Ingenieur- und Humanwissenschaften aus, die für alle Bereiche des Lebens diese Dienstleistungs- und Produktlösungen entwickeln können. Denn mit dem demografischen Wandel werden neue Produkte und Dienstleistungen notwendig, die nur interdisziplinär konzipiert werden können und die die Bedürfnisse ihrer Nutzer verstehen.

Interessierte können sich derzeit für das Wintersemester 2014/2015 online bewerben und erhalten weitere Informationen unter http://maal.htw-berlin.de


Web HTW: www.htw-berlin.de
Web MAAL: http://maal.htw-berlin.de
Twitter: @studierMAAL
Facebook: facebook.com/studierMAAL

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Ähnliche Beiträge

Newsletter
Regelmäßig Impulse für die Gestaltung
digitaler Produkte und Services. Jetzt anmelden!