Vernetzte Service-Intelligenz: Haben Amazon & Co die Kunden versaut?

Haben Amazon & Co die Kunden versaut?

von Manja Baudis 26. Januar 2015

Haben Amazon & Co die Kunden versaut? Oder sind Unternehmen denkfaul?

„Verbraucher sind Unternehmen in puncto Selbstoptimierung meilenweit voraus. Der Verbraucher ist schon längst digitalisiert – seine Welt ist digitalisiert, seine Vorstellung ist digitalisiert und die Unternehmen haben enorme Schwierigkeiten hinterherzukommen.“

Andreas Klug, Vorstand der ITyX Solutions AG, spricht im heutigen Smarter Service Talk zum Trendbook Smarter Service mit Bernhard Steimel über intelligentes Geschäftsprozessmanagement, die Serviceökonomie der Zukunft, Algorithmen von der dunklen Seite der Macht mit friedlicher Nutzung und unterlassene Hilfeleistung von Unternehmen:

„Unternehmen glauben, dass ihr Weg in eine moderne Serviceökonomie darin besteht, ihre eigenen Prozesse einfacher, schneller und kostengünstiger abzuwickeln. Dabei übersehen sie komplett, dass der Kunde das zur selben Zeit auch tut. Wir Verbraucher warten nicht auf die Servicewege, die uns die Unternehmen irgendwann zur Verfügung stellen, sondern wir haben einen eigenen Kopf und suchen uns eigene Wege. Wir wollen unser Leben optimieren.“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Beiträge