Praxisleitfaden Internet der Dinge für Marketing-Entscheider

Internet der Dinge – mit Smart Services neue Geschäftspotentiale erschließen

von Bernhard Steimel 11. Mai 2015

Der neue Praxisleitfaden

Wie der Papst der Wettbewerbstheorie Michael E. Porter kürzlich feststellte, wird eine neue Generation von intelligent vernetzten Produkten in vielen Lebensbereichen die Kundenerwartungen grundlegend verändern und die komplette Wertschöpfungskette aufmischen.

Smarte Services wie das NEST Thermostat, das Fitbit Band oder das Sonos Sound System gestalten unser Verhältnis zu physischen Produkten neu. So wie Amazon die Erwartungen der Kunden an den Handel radikal verändert hat, tragen auch diese Produkte dazu bei, dass wir ähnliche Services in anderen Lebensbereichen erwarten. Mit der Veränderung in der Erfahrungswelt der Nutzer entsteht ein disruptiver Ruck – Industrien werden neu gestaltet.

2020 erwartet Gartner bis zu 212 Milliarden Smart Devices, die ans Internet angebunden sind. Diese vernetzten Geräte wirken als intelligente Schnittstellen zwischen digitaler und physischer Welt. Cisco schätzt das Potenzial auf 14,4 Billionen US-Dollar. Wem es gelingt, die Chance zu nutzen, der kann in der nächsten Runde der internetbasierten Technologien und Dienstleistungen an Wettbewerbern vorbeiziehen.

Inhalt

Im „Praxisleitfaden Internet der Dinge“ wollen wir der Frage nachgehen, wie smarte Services helfen neue Wertschöpfungspotenziale zu erschließen und Unternehmen zukunftssicherer zu machen. Dazu werden wir rund sechs Branchen aus Handel, Dienstleistung und Industrie in den Fokus nehmen und wichtige Zukunftsfragen für das Management adressieren:

  • Was steht hinter dem Trend und für welche Branchen ist er wichtig?
  • Was verändern Smart Services im Kundenverhalten?
  • Wie lassen sich Smart Services entdecken, entwickeln und erfolgreich vermarkten?
  • Welche Organisationsform eignet sich für die digitale Transformation?
  • Welche digitalen Fähigkeiten müssen erworben werden?

Primäre Zielgruppe sind CMO/CDO/CIOs und alle Entscheider, die den Auftrag in der Geschäftsführung haben, die Chancen der digitalen Zukunftsmärkte für das eigene Unternehmen zu erschließen.

Geplanter Umfang: ca. 100 Seiten zzgl. Anbieterverzeichnis.

Erscheinungstermin: Januar 2017

Über die Studienreihe

Seit 2007 adressieren wir in der Studienreihe „Praxisleitfaden“ Zukunftsthemen, die den Marketingentscheider betreffen. Umfangreicher Desk Research, Experten-Interviews und eine Vielzahl an Fallstudien bilden die Grundlage. Alle Publikationen finden Sie kostenlos zum Download in unserem Download-Center.

Bei Interesse wenden Sie sich per E-Mail oder telefonisch an Bernhard Steimel, Mind Digital, +49 163 78 34 635.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge