Smarter Service Gallery: PaperLab

PaperLab: Weiße Seiten aus altem Papier

von Manja Baudis 4. Dezember 2015

Die Smarter Service Gallery

  • Smarte Services machen das Leben bequemer.
  • Smarte Services lassen das Internet verschwinden.
  • Smarte Services machen das Leben sicherer.

Deshalb sammeln wir für unsere Smarter Service Gallery intelligente Services, clevere Produkte und innovative Ideen – in einer der größten Case-Sammlungen im deutschsprachigen Raum – Ideen, wie:

PaperLab

Trotz Digitalisierung sind die meisten Büros derzeit noch weit davon entfernt, papierlos zu arbeiten. Tag für Tag fallen unzählige Ausdrucke an, die oft nach wenigen Stunden wieder im Papierkorb landen. Nun will der japanische Konzern Seiko Epson dafür sorgen, dass aus diesem Altpapier wieder weiße Seiten werden – und zwar im Büro.

Mit PaperLab sollen Unternehmen ihr Altpapier zukünftig selbst und direkt im eigenen Haus recyceln. Das Gerät soll dabei ohne Wasser auskommen und erzeugt kein gräuliches Umweltpapier, sondern blütenweiße Blätter.

Für’s Recycling nutzt PaperLab spezielle Bindemittel, um die Fasern des geschredderten Papiers zu binden. Außerdem lassen sich Weißegrad, Stärke und sogar Duft des Recyclingpapiers anpassen. Auch buntes Papier soll PaperLab zukünftig produzieren und das – je nach Wunsch des Anwenders – im Format A4 oder A3.

Zur Leistung von PaperLab verlautbart Epson, dass das Gerät 14 neue Seiten pro Minute erzeugen kann – innerhalb eines Achtstunden-Arbeitstages also bis zu 6.720 Seiten im A4-Format.

Allzu klein dürfen die Räumlichkeiten allerdings nicht sein, in denen PaperLab zum Einsatz kommen soll. Das Gerät ist nämlich rund zweieinhalb Meter lang und knapp zwei Meter hoch. Über Preise hat Epson bisher noch nicht gesprochen – weder, wie teuer das Gerät selbst ist, noch wie hoch die Kosten für die nötigen Bindemittel sind.

PaperLab soll laut Epson 2016 zunächst in Japan auf den Markt kommen.

Mitmachen

Ihr möchtet einen Service oder ein Produkt in unsere Gallery aufnehmen? Dann füllt einfach unser Anmeldeformular aus – und ihr seid dabei! Reicht Eure Cases ein!

Smarter Service Case Library

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Beiträge