Smarter Service Gallery: Car eWallet

Car eWallet: Die automobile Geldbörse

von Manja Baudis 7. Februar 2017

Die Smarter Service Gallery

  • Smarte Services machen das Leben bequemer.
  • Smarte Services lassen das Internet verschwinden.
  • Smarte Services machen das Leben sicherer.

Deshalb sammeln wir für unsere Smarter Service Gallery intelligente Services, clevere Produkte und innovative Ideen – in einer der größten Case-Sammlungen im deutschsprachigen Raum – Ideen, wie:

Car eWallet

Geht es um Elektroautos, sind oft Reichweiten, Ladezeiten oder verfügbare Ladestationen das Hauptthema. Doch ist das passende Auto gefunden und eine Ladestation erreicht, steht man als Nutzer vorm nächsten Hindernis: Wie lässt sich der gezapfte Strom bezahlen? Unterschiedlichste Bezahl- und Abrechnungssysteme machen einem das Leben als E-Auto-Nutzer unnötig schwer.

Dieses Problem wollen der Automobilzulieferer ZF, die UBS Bank und der RWE Innovation Hub innogy mit dem Car eWallet nun lösen. Geht es nämlich nach den drei Partnern, dann zahlt das Auto zukünftig seine Rechnungen selbst. Das auf der Blockchain-Technologie basierende sichere Bezahlsystem soll vor allem das Laden unterwegs vereinfachen. Aber auch andere Dienste rund ums Auto wie Maut, Parkgebühren oder Car-Sharing soll die automobile Geldbörse in Zukunft abwickeln.

Per App oder vom heimischen Rechner aus lässt sich das Car eWallet aufladen. Damit wird das Auto vom Besitzer des Car eWallet autorisiert, eigenständig Lade-, Maut- oder Parkgebühren zu bezahlen. So wird das Zahlen im Vorbeifahren möglich, z.B. wenn eine Maut fällig wird oder bei induktiven Ladungen am Zebrastreifen oder an roten Ampeln. Die Abbuchung – selbst kleinster Beträge – erfolgt automatisch ohne manuellen Bezahlvorgang.

Für die Zukunft sind auch weitere Einsatzmöglichkeiten denkbar, denn Car eWallet kann auch Zahlungen entgegennehmen. Das ist besonders für Car-Sharing-Dienste interessant. Denn statt ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz stehen zu lassen, können Autobesitzer ihr KFZ an Dritte weitervermieten. Car eWallet kümmert sich dabei auch um den sicheren Zugriff durch verschiedene Nutzer.

Diese Zugangsregelung erlaubt es auch, Pakete ins parkende Auto liefern zu lassen. Wird nämlich ein Authentifizierungscode eines Pakets eingescannt, kann der Car eWallet-Nutzer den Kofferraum öffnen und die Lieferung so entgegennehmen.

Technische Grundlage des Car eWallet ist die Blockchain-Technologie. Diese ermöglicht eine dezentrale Bezahltechnologie, bei der Geldbeträge ohne Banken oder Kreditkartenunternehmen direkt zwischen Anbieter und Käufer ausgetauscht werden. Ein vertrauenswürdiger Dritter, wie beispielsweise Paypal, oder eine zentrale Instanz wie eine Bank sind dafür nicht nötig. Damit sind geschäftliche Transaktionen nahezu in Echtzeit möglich. Die Bezahlung erfolgt sofort.

Twitter Facebook Youtube

Mitmachen

Ihr möchtet einen Service oder ein Produkt in unsere Gallery aufnehmen? Dann füllt einfach unser Anmeldeformular aus – und ihr seid dabei! Reicht Eure Cases ein!

Smarter Service Case Library

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Beiträge