Neue Studie: Mit Smart Services die digitale Transformation erfolgreich gestalten

Neue Studie: Mit Smart Services die digitale Transformation erfolgreich gestalten

von Bernhard Steimel 9. März 2017

Der neue „Praxisleitfaden Internet der Dinge“ bietet praktische Hilfe für Unternehmens-Entscheider, die ihre Geschäftsmodelle langfristig und erfolgreich an die Dynamik der Digitalisierung anpassen wollen.

Die neue Ära des Internets macht das bisher bekannte Internet unsichtbar. Im Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) werden Produkte intelligent und erhalten jetzt so etwas wie magische Kräfte. Die digitale und die physische Welt verschmelzen zu einer neuartigen Smart-Service-Welt. In diesem Praxisleitfaden gehen wir der Frage nach, welche smarten, vernetzten Produkte und Services es bereits gibt, wie Unternehmen eigene IoT-Lösungen gestalten und welche technologischen Voraussetzungen zu beachten sind.

Wir finden: Jedes Unternehmen sollte die Chance des IoT zu innovativen Neuentwicklungen ergreifen. Die Studie nennt alle wichtigen Erfolgskriterien wie das Know-how der Mitarbeiter oder die Leistungsfähigkeit des IoT-Stacks inklusive der darauf arbeitenden Anwendungen. An erster Stelle jedoch steht die Agilität. Unternehmen sollten Projekte nicht durchplanen, sondern sie iterativ und in kleinen Schritten verwirklichen. Außerdem müssen Unternehmen ihre Organisationsstruktur aktualisieren: Sie sind nun Serviceprovider mit neuen Geschäftsmodellen.

Praktische Hilfe für Produkt- und Service-Innovationen

Der Leitfaden richtet sich vor allem an Unternehmens-Entscheider, die ihre Geschäftsmodelle langfristig und erfolgreich an die neue Dynamik anpassen wollen. Zu diesem Zweck bietet er praktische Hilfe für die Entwicklung von Produkt- und Service-Innovationen. Anhand umfangreicher Beispielen und Experten-Tipps zeigt er, wie Unternehmen erfolgreich in die Smart-Service-Welt aufbrechen können.

Wir nehmen sechs Branchen aus Handel, Dienstleistung und Industrie in den Fokus und beantworten wichtige Zukunftsfragen für das Management: Was steht hinter dem Trend und für welche Branchen ist er wichtig? Wie verändern Smart Services das Kundenverhalten? Wie lassen sich Smart Services entdecken, entwickeln und erfolgreich vermarkten? Welche Organisationsform eignet sich für die digitale Transformation? Welche digitalen Fähigkeiten müssen erworben werden?

Im Rahmen einer breit angelegten Metastudie werteten wir dafür mehr als 200 empirische Untersuchungen und internationale Studien aus, die sich mit dem Internet der Dinge auseinandersetzen. Des Weiteren wurden über 250 Best Practice-Cases zusammengetragen und Pioniere interviewt. Der vorliegende Praxisleitfaden enthält mehr als 50 Fallbeispiele mit smarten Produkten und Services in B2C- und B2B-Märkten.

Der „Praxisleitfaden Internet der Dinge“ kann kostenlos unter dem folgenden Link heruntergeladen werden: www.smarter-service.com/download.

Viel Spaß bei der Lektüre, wir freuen uns über jedes Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge