Den richtigen Innovationsmix finden: kurzfristige Maßnahmen und Zukunftsinvestitionen

von Bernhard Steimel 2. September 2020

Strategisches Innovationsmanagement ist einer der entscheidenen Erfolgsfaktoren, wenn digitale Wachstumsinitiativen wirklich greifen sollen. Das „3-Horizonte-Modell“ von McKinsey (2000) bietet Unternehmen eine Hilfestellung, um Innovationen einzuordnen und besser zu priorisieren. In dem Framework werden die unterschiedlichen Ideen und Maßnahmen für die strategische Entwicklung von Innovationen einem von insgesamt drei Horizonten zugeordnet. Unternehmen, die langfristig wachsen möchten, müssen alle drei Horizonte abdecken. Wir haben gefragt: Wie verteilen sich dieInvestitionen in die drei Zeithorizonte und welche Digitalisierungsmaßnahmen stehen kurz-, mittel und langfristig im Fokus?

Top Prios in drei drei Investitionshorizonten

Klarer Fokus auf kurzfristig wirksame Digital-Investitionen, die das bestehende Kerngeschäft digitalisieren.

In Zeithorizont 1 geht es um Digitalisierungsmaßnahmen, die dasbestehende Geschäft verteidigen, erweitern und die Profitabilitäterhöhen. Die von uns befragten Unternehmen legen mit durchschnittlich 54 Prozent ihrer Investitionen einen klaren Fokus auf Maßnahmen, die in den nächsten zwölf Monaten wirksam werden.
Top Prioritäten sind erstens die digitale Vermarktung mit Fokus auf eCommerce-, Kunden-, Buchungsportale. Zweitens digitale Marktplätze wie bei Sportscheck und drittens Prozessoptimierung im Rahmen von Operational-Excellence-Initiativen wie bei Dräxlmeier.

In Zeithorizont 2 geht es um strategische Wachstumsinitiativen, um neue Produkt und Kundenmärkte zu erschließen. „Das Geschäftsmodell digital weiterentwickeln“ steht mit durchschnittlich 30 Prozent im Fokus der meisten strategischen Wachstumsinitiativen, die innerhalb der nächsten zwölf bis 36 Monate ihre Wirkung entfalten sollen. Top Prioritäten sind hier neue digitale Services, um neue Marktsegmente anzugehen, die sich ohne Digitalisierung nicht lohnen würden. Beispiele dafür sind der Mittelstandsmarkt bei Kreditver-sicherungen, das „intelligente Fotobuch“ bei CEWE, um die schönsten Erlebnisse festzuhalten, oder Continuous Auditing mit Portallösungen bei Rödl & Partner.

In Zeithorizont 3 geht es darum, neue Geschäftsfelder zu entdecken und das Unternehmen langfristig zukunftssicher zu machen. Immerhin 16 Prozent ihrer Mittel investieren die befragten Unternehmen in langfristig wirksame Innovationen. Meist geht es um Innovation Scouting, “das aus der Unternehmensentwicklung getrieben wird” und auf die großen Trends schaut, wie etwa bei Witte oder Messe Köln. Andere Unternehmen investieren in Think Tanks, die über Kundenszenarien nachdenken wie beispielsweise Haufe oder das Handelsblatt mit dem Kompetenz Zentrum KI.

Nach einer 2016 durchgeführten Studie des Stanford-Professors Steve Blank investieren Unternehmen durchschnittlich zwischen 25 und 40 Prozent ihres Budgets in langfristig wirksame Innovationsmaßnahmen in den Horizonten 2 und 3. Bei den Befragten unserer Studie sind es dagegen insgesamt 48 Prozent.

Top Investitionen in 3 Zeithorizonten

Digitale Vermarktung: Fokus auf eCommerce-, Kunden-, Buchungsportale und digitale Plattformen. Prozessautomatisierung: Digitale Prozessoptimierung, Beseitigungen von Medienbrüche und Anwendungsintegration.

Smart Product Innovation („Dummes Produkt wird smart“): Basierend auf dem Internet der Dinge und digitaler Technologie werden neue Produkteangebote entwickelt.

Neue digitale Services: Marktsegmente angehen, die sich ohne Digitalisierung nicht lohnen, wie z.B. Mittelstandsmarkt bei Kreditversicherungen.

Innovation Scouting: Fokus auf Produktinnovation.
Neue digitale Geschäftsmodelle: Individualisierte Produkte dank Data Science und der Aufbau neuer Geschäftsmodelle fernab vom Kerngeschäft.

Digitale Öko-Systeme: Plattformgeschäft z.B. im Energiemarkt im Endkundensegment, Wärme, Strom und E-Mobilität gemeinsam mit einem Partner besetzen (SMA).


Dies ist ein Auszug aus unserer neuen Studie „Digitale Vorreiter im Mittelstand“. Hier geht‘s zum Download.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge