#Mittelstand #Manufacturing #Resilience 

Adidas: Kundenwünsche gestalten die Customer Journey

von Ingo Steinhaus
Erste Veröffentlichung: 2018
Letztes Update: 31. März 2022

Im schnelllebigen Markt für Sportschuhe ist es wichtig, in die Schuhe der Kunden zu schlüpfen und deren Bedürfnisse zu verstehen. Aus diesem Grund hat Adidas die strategische Entscheidung getroffen: Weg von der Produktorientierung, hin zur Kundenzentrierung. Dabei wünscht sich das Unternehmen einen integrierten Ansatz, der auch Agilität umfasst. In einem Pilotprojekt entwickelte Adidas zusammen mit der CX-Agentur Livework Online-Services und Customer Journeys anhand der Kundenwünsche. Das Unternehmen nutzte dabei ein agiles (experimentelles) Vorgehen: Jede Veränderung wurde zunächst getestet und anhand der Rückmeldungen analysiert, bevor sie tatsächlich umgesetzt wurde.

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus dem Trendbook Business Resilience. Das Trendbook können Sie hier herunterladen.

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 5 Sternen
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
How can we improve this article?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Ähnliche Beiträge

Newsletter
Regelmäßig Impulse für die Gestaltung
digitaler Produkte und Services. Jetzt anmelden!