#Großunternehmen #Retail #Smarter Retail 

Alibaba Group: Der Supermarkt der Zukunft

von Ingo Steinhaus
Erste Veröffentlichung: 2017
Letztes Update: 02. April 2022

Die Hema-Läden des chinesischen Online-Händlers Alibaba zeigen den Supermarkt der Zukunft – New Retail nennt es Alibaba-Gründer Jack Ma. Hema ist ein Mobile-First-Supermarkt: Der Kunde scannt die Barcodes der Waren mit einer App und bezahlt mit seinem Taobao/Alipay-Konto.
Die App bietet zudem eine Online-Bestellung, wenn kein Hema-Supermarkt in der Nähe ist, sowie die Lieferung des Einkaufs innerhalb von 30 Minuten.
Hema-Supermärkte nutzen Technologie und Daten, um Online- und Offline-Einkäufe zusammenzuführen.
Für Verbraucher soll das Einkaufserlebnis bequem, effizient und flexibel sein. Mit Barcodes verfolgen Kunden den Produktursprung und die Lieferung. Hema setzt dafür ein intelligentes Supply Chain Management ein, das auf Vernetzung und digitale Technologien wie das Internet of Things (IoT) setzt.

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus dem Trendbook Smarter Retail. Das Trendbook können Sie hier herunterladen.

Nachhaltig digitale Kundenerlebnisse schaffen

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 5 Sternen
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
How can we improve this article?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Ähnliche Beiträge

Newsletter
Regelmäßig Impulse für die Gestaltung
digitaler Produkte und Services. Jetzt anmelden!