#Startup #Digital Platforms #Logistics 

Infr8: Gefahrgut-Handling digitalisieren

von Ingo Steinhaus
Erste Veröffentlichung: 2019
Letztes Update: 30. März 2022

Der Fokus der Plattform INFr8 ist die Digitalisierung der gesetzlich vorgeschriebenen „Dangerous Goods Declaration (DGD)”. INFr8 macht sie zur eDGD, die über Unternehmensgrenzen hinweg ausgetauscht und weiterverarbeitet wird. Doppel- und Mehrfacherfassungen der Daten entfallen. Der Versandprozess wird schneller, zuverlässiger und transparenter. Dokumentationsfehler werden frühzeitig erkannt und behoben. Die Anzahl der zurückgewiesenen Sendungen sinkt. Gleichzeitig sind die Check-in-Zeiten kürzer, die ohne Digitalisierung etwa bei zwölf Stunden liegen. Ein Dashboard bietet durchgehende Sichtbarkeit und ermöglicht den Beteiligten, ihre Sendungen entlang des Gesamtprozesses zu verwalten und zu kontrollieren.

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus dem Trendbook Digital Platforms. Das Trendbook können Sie hier herunterladen.

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 5 Sternen
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
How can we improve this article?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Ähnliche Beiträge

Newsletter
Regelmäßig Impulse für die Gestaltung
digitaler Produkte und Services. Jetzt anmelden!