#Mittelstand #Electronics #Sustainability 

Phoenix Contact: Früher Aufbruch in die Nachhaltigkeit

von Ingo Steinhaus
Erste Veröffentlichung: 2022
Letztes Update: 17. Dezember 2022

Phoenix Contact, Weltmarktführer für Elektrotechnik, Elektronik und Automation, war Vorreiter bei der digitalen Transformation und dem Aufbau der Industrie 4.0. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf eine wertschätzende Unternehmenskultur, die alle Mitarbeiter bei der Digitalisierung mitnimmt. Das Unternehmen versetzt sie in internen Ausbildungen in die Lage, ihre Fähigkeiten und ihre Erfahrung auch in der neuen Arbeitswelt einsetzen zu können.
Bei CSR und Nachhaltigkeit ist das Unternehmen bereits sehr früh aufgebrochen. Es hat Energieeffizienz verwirklicht, nachhaltige Technologien entwickelt und einen Markt dafür aufgebaut. Green Technologies gehören inzwischen ganz selbstverständlich zum Produktportfolio des Herstellers. So bietet er IoT-Lösungen an, die in verschiedenen Nachhaltigkeitsmaßnahmen genutzt werden können, aber auch von Unternehmen selbst eingesetzt werden – etwa beim internen Gebäudemanagement, das Komfortmerkmale und Energie automatisch steuert.

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus dem Trendbook Nachhaltigkeit mit Digitalisierung. Das Trendbook können Sie hier herunterladen.

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 5 Sternen
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
How can we improve this article?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.
Schlagwörter:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Ähnliche Beiträge

Newsletter
Regelmäßig Impulse für die Gestaltung
digitaler Produkte und Services. Jetzt anmelden!