#Großunternehmen #Hyperautomation #Services 

PostFinance: Gute Customer Journey mit Process Mining

von Ingo Steinhaus
Erste Veröffentlichung: 2018
Letztes Update: 02. April 2022

Um eine gute Customer Journey zu erreichen, müssen die internen Prozesse perfekt integriert und koordiniert ablaufen. Die PostFinance hat diese Herausforderung erkannt und verlässt sich bei der Analyse und Optimierung ihrer Geschäftsprozesse auf Process Mining, insbesondere bei Kontoeröffnung, Kreditabwicklung und im Einkauf. Die Bank verarbeitet zwischen 100.000 und 300.000 Kontoeröffnungen pro Jahr. Um hier die Customer Journey und den Service gleichartig und automatisch zu bearbeiten, hat PostFinance zunächst sämtliche Prozesse visualisiert und anschließend optimiert. Ein Benchmark verschiedener Standorte ergab Best-Practices, die mit RPA vereinheitlicht wurden.

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus dem Trendbook Hyperautomation. Das Trendbook können Sie hier herunterladen.

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 5 Sternen
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
How can we improve this article?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Ähnliche Beiträge

Newsletter
Regelmäßig Impulse für die Gestaltung
digitaler Produkte und Services. Jetzt anmelden!