#Mittelstand #Electronics #Smarter Manufacturing 

Rittal: Virtuell konfigurieren und automatisch produzieren

von Ingo Steinhaus
Erste Veröffentlichung: 2019
Letztes Update: 29. März 2022

Der weltweit führende Schaltschrank-Hersteller Rittal vereinfacht seinen Kunden die Bestellung mit einem Online-Konfigurator in seinem Build-To-Order-Portal. Er erlaubt eine fehlerfreie Konfiguration des Produkts anhand von 3D-Bildern. Angezeigt werden nur passende Komponenten, sodass die Bestellung fehlerfrei ist. Zudem kann der Kunde alle Bohrungen und Ausbrüche selbst bestimmen und im Konfigurator kontrollieren. Rittal fertigt und versendet den Schrank innerhalb eines Tages – weitgehend automatisch. Die Produktionsanlagen erhalten vom Konfigurator alle notwendigen Daten und arbeiten ohne manuelle Einstellung.

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus dem Trendbook Smarter Manufacturing. Das Trendbook können Sie hier herunterladen.

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 5 Sternen
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
How can we improve this article?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Ähnliche Beiträge

Newsletter
Regelmäßig Impulse für die Gestaltung
digitaler Produkte und Services. Jetzt anmelden!