#Großunternehmen #Hyperautomation #IT & Media 

T-Systems MMS: Webanwendungen fehlerfrei entwickeln

von Ingo Steinhaus
Erste Veröffentlichung: 2022
Letztes Update: 07. Mai 2022

Wiederholte manuelle Testläufe führen in der Anwendungsentwicklung schnell zu hohen Kosten. Mit Testautomatisierung führen Skripte einen definierten Test in gleicher Qualität und unbegrenzt aus – bei Bedarf auch in verschiedenen Umgebungen und mit unterschiedlichen Daten. Die Test Automation Platform von T-Systems MMS arbeitet auf der Basis von modularen und gut wartbaren Testskripten, die für ähnliche Anwendungen weiterbenutzt werden können. Mit dem Testwerkzeug TOSCA by Tricentis ist auf Basis des Model-Based-Ansatzes eine schnelle Automatisierung von Testfällen mit deutlich verringertem Wartungsaufwand möglich. Testautomatisierung lässt sich leicht in die Prozess- und Tool-Landschaft eines Unternehmens integrieren. Sie unterstützt die agile Entwicklung sowie Continuous Delivery, sodass Unternehmen ihre Anwendungslandschaft nach den Prinzipien von DevOps betreiben können.

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus dem Trendbook Hyperautomation. Das Trendbook können Sie hier herunterladen.

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 5 Sternen
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
How can we improve this article?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Ähnliche Beiträge

Newsletter
Regelmäßig Impulse für die Gestaltung
digitaler Produkte und Services. Jetzt anmelden!