#Großunternehmen #Logistics #Smarter Logistics 

BMW: Intralogistik mit Narrowband IoT und Servicebutton

von Ingo Steinhaus
Erste Veröffentlichung: 2019
Letztes Update: 30. März 2022

Im BMW-Werk Leipzig unterstützen Smart Devices die internen Prozessabläufe. Der IoT Service Button erlaubt individuelle Funktionen: Er bestellt bei BMW auf Knopfdruck die für die Montage notwendigen Materialien. In anderen Anwendungsszenarios lässt er volle Container abholen oder meldet technische Störungen. Die Aufträge werden direkt in eine interne Cloud in einem sicheren Rechenzentrum gesendet. Anwendungen integrieren diese Daten für Analyse und Weiterbearbeitung in SAP. Die Datenverbindung geschieht über NarrowBand IoT, das neue Maschinennetz der Telekom. Es hat nur einen geringen Energiebedarf und kann auch starkes Mauerwerk etwa in Tiefgeschossen durchdringen.

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus dem Trendbook Smarter Logistics. Das Trendbook können Sie hier herunterladen.

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 5 Sternen
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
How can we improve this article?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Ähnliche Beiträge

Newsletter
Regelmäßig Impulse für die Gestaltung
digitaler Produkte und Services. Jetzt anmelden!