Smarter Service Talk: Digitale Markenführung – überzeugende Erlebnisse statt Logos!

von Manja Baudis 27. August 2013

Dietmar Dahmen im Gespräch mit Bernhard Steimel

„Früher hatten Marken eine ganz klare Top-Down-Kommunikation. Sie haben den Konsumenten informiert und der Konsument hat sich – ähnlich wie ein Hund – gefreut, wenn die Marke kam, hat die Werbebotschaft ‚gefressen‘ und war wahnsinnig glücklich. Heute ist der Konsument nicht mehr existent. Wir reden jetzt von Prosumenten. Und die sind eigentlich eher wie Katzen: Sie ignorieren die Marke gelegentlich, sagen vielleicht ‚Hi!‘, sagen vielleicht auch nicht ‚Hi!‘ und gehen sogar manchmal weg“.

Mit erfrischenden Vergleichen und markigen Sprüchen beschreibt unser heutiger Smarter Service Talk Gesprächspartner in einem sehr kurzweiligen Interview die Änderungen in der digitalen Markenführung.

Dietmar Dahmen, Global CCO der ecx.io und Kommunikations-Experte mit 20 Jahren internationaler Werber-Erfahrung, spricht im heutigen Smarter Service Talk – unserer Gesprächsreihe zum aktuellen Studienprojekt „Praxisleitfaden Digital Transformation“ – mit Bernhard Steimel über Hunde und Katzen, Konsumenten und Prosumenten, über high reach und low relevance und die neuen Spielregeln für Marketingmanager.

2 Kommentare

Martin Waiss 6. September 2013 at 12:05

Exzellent! Ein großes Bravo und Danke schön für diese einmaligen Einsichten in digitale Markenführung. Respekt @Dietmar Dahmen. Thx for sharing!

Antworten
Experten für den digitalen Wandel | Smarter Service 19. November 2013 at 14:26

[…] Studie: Ohne die Gedanken, Thesen und Argumente von Vordenkern und führenden Experten wie Dietmar Dahmen, Dave Gray, Pero Micic oder Prof. Alexander Rossmann wäre es uns nicht gelungen, einen so […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Beiträge