Smarter Service Gallery: Amazon Echo Spot

Amazon Echo Spot: Alexa im Schlafzimmer

von Manja Baudis 1. Februar 2018

Die Smarter Service Gallery

  • Smarte Services machen das Leben bequemer.
  • Smarte Services lassen das Internet verschwinden.
  • Smarte Services machen das Leben sicherer.

Deshalb sammeln wir für unsere Smarter Service Gallery intelligente Services, clevere Produkte und innovative Ideen – in einer der größten Case-Sammlungen im deutschsprachigen Raum – Ideen, wie:

Echo Spot

Der Spot ist das neueste Mitglied der Amazon Echo-Reihe, ausgestattet mit Touch-Display, Kamera und Alexa.

Die kleine runde Kugel hat in etwa die Größe ein Orange und verfügt über einen 2,5-Zoll-LCD-Touchscreen. Auf den ersten Blick wirkt das Ganze wie ein kleiner Digitalwecker mit animiertem Ziffernblatt und drei Tasten auf der Oberseite. Zwei der Tasten regeln die Lautstärke, mit der dritten lassen sich Mikrofon und Kamera ausschalten.

Die Kombination von Sprachassistentin und Bildschirm bietet auch der Echo Show und ist im Spot ebenso hilfreich. Alexas Antworten lassen sich so mit Grafiken, Texten, Bildern oder Videos illustrieren. Erkundigt man sich beispielsweise nach dem Wetter, zeigt das Display die Vorhersage für die nächsten Tage.

Darüber hinaus kann man sich auf dem Spot Videos ansehen. Für kurze Sequenzen ist die Größe und die Qualität des Displays ausreichend. Längere Videos hingegen sind eine optische Herausforderung. Durch das runde Display werden die Bilder auf beiden Seiten abgeschnitten. Außerdem können – wegen des Streits zwischen Amazon und Google – nach wie vor keine Youtube-Videos abgespielt werden.

Die Kamera – nutzbar z.B. für Videotelefonie – ist immer aktiv, und kann zusammen mit dem Mikrofon über eine der Tasten ausgeschaltet werden. Dann aber reagiert auch Alexa nicht mehr. Über einen Sprachbefehl soll sich die Kamera aber auch einzeln abschalten lassen. Der Spot ist ohnehin darauf ausgelegt, überwiegend per Sprache gesteuert zu werden. Die Bedienung per Touch ist nur sehr beschränkt möglich.

Die Lautsprecher des Spot sind besser als die des Echo Dot, bieten aber eindeutige eine schlechtere Audioqualität als Echo oder Echo Plus.

Mit ca. 130 Euro liegt der Spot in der mittleren Preisklasse.

Facebook Twitter Youtube

Mitmachen

Ihr möchtet einen Service oder ein Produkt in unsere Gallery aufnehmen? Dann füllt einfach unser Anmeldeformular aus – und ihr seid dabei! Reicht Eure Cases ein!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Beiträge