Wie Marketing zum Service wird?

von Bernhard Steimel
4. November 2013

Daniel Hoffmann im Gespräch mit Bernhard Steimel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Man muss meist nicht völlig neue abgefahrene digitale Kundenbindungsprogramme an den Start bringen. Man kann schon mit kleinen Veränderungen sehr viel gewinnen – beispielsweise durch die Digitalisierung der analogen Stempelkarte. Damit reduziert sich der manuelle Trackingaufwand, denn über die digitalen Karten kann ich Kundendaten in Echtzeit verarbeiten und auswerten – kann also live verfolgen, was läuft gerade gut oder schlecht.“

Daniel Hoffmann von cocomore.de spricht im heutigen Smarter Service Talk – unserer Gesprächsreihe zum aktuellen Studienprojekt „Praxisleitfaden Digital Transformation“ – mit Bernhard Steimel über Social CRM, Social by Design und darüber, wie man das Teilen und Weiterempfehlen noch einfacher machen kann.

„Ich hoffe, dass Social CRM zu kundenorientierten Services und zu Erlebnissen führt, bei denen es um wirkliche Beziehungen geht. Denn dann ist es mir als Kunde auch egal, ob Preisvergleich.de ein Produkt anderswo billiger findet. Eine gelungene Gesamterfahrung ist es mir wert, drei oder vier Euro mehr zu bezahlen.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Ähnliche Beiträge

Newsletter
Regelmäßig Impulse für die Gestaltung
digitaler Produkte und Services. Jetzt anmelden!