Smarter Service Gallery: Bigbelly

Bigbelly: Recycling im öffentlichen Raum

von Manja Baudis 21. Dezember 2016

Die Smarter Service Gallery

  • Smarte Services machen das Leben bequemer.
  • Smarte Services lassen das Internet verschwinden.
  • Smarte Services machen das Leben sicherer.

Deshalb sammeln wir für unsere Smarter Service Gallery intelligente Services, clevere Produkte und innovative Ideen – in einer der größten Case-Sammlungen im deutschsprachigen Raum – Ideen, wie:

Bigbelly

Bigbelly wurde schon im Jahr 2003 gegründet und hatte es sich damals zum Ziel gesetzt, „eine der ineffizientesten und ressourcenintensivsten Branchen der Welt – die Abfallsammlung – zu verändern“. Mittlerweile bietet das Unternehmen eine intelligente Abfall- und Recyclinglösung für den öffentlichen Raum, die auf Solarenergie und Informationstechnologien setzt. Bigbelly entwickelte sich so über die Jahre von einem Entsorgungsunternehmen zu einer IoT-Firma.

Alarmiert waren die Gründer von Bigbelly zu Beginn ihres Unternehmens durch die offensichtliche Verschwendung von Ressourcen bei der städtischen Müllabfuhr. Denn entweder wurden die Abfalleimer zu häufig geleert oder aber die Stadt wurde dem Müllaufkommen nicht Herr und die Behälter quollen über. Beides mit entsprechenden Auswirkungen für Umwelt und Gesundheit.

Die Kombination aus solarbetriebenen vernetzten Recyclingbehältern und einer komplexen Entsorgungsmanagmentlösung ermöglicht es städtischen und privaten Nutzern die Entsorgung feingranular und effizient zu steuern. Über die CLEAN Management Console lässt sich der Befüllungsgrad der einzelnen Stationen überwachen. Zudem lassen sich mit den gewonnen Daten Trends und Verläufe erkennen, die wiederum eine bedarfsgesteuerte und damit kostengünstigere und umweltschonendere Abholung ermöglicht.

Die modularen Komponenten des Bigbelly Recyclingsystems lassen sich als Abfall-, Recycling- oder Kompost-Stationen einsetzen. Die Behälter selbst sind so konzipiert, dass Vögel oder Nager nicht an den Abfall herankommen. Darüber hinaus können sie als Werbefläche genutzt werden.

Mittlerweile ist Bigbelly global präsent. Weltweit gibt es über 30.000 Bigbelly- und Smartbelly-Stationen – in allen Bundesstaaten der USA und in weiteren 47 Ländern der Erde.

Twitter Facebook Youtube

Mitmachen

Ihr möchtet einen Service oder ein Produkt in unsere Gallery aufnehmen? Dann füllt einfach unser Anmeldeformular aus – und ihr seid dabei! Reicht Eure Cases ein!

Smarter Service Case Library

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Beiträge